Die Tischtennisabteilung beim SV Oberteisendorf wurde 1970 gegründet

1977klgimp

gesch. von Reinhold Stutz 1977
alphabetisch: Abraham Harry, Aicher Franz, Baumgartner Günther, Baumgartner Werner, Braun Lothar, Brunnauer Helmut, Eberle Max†, Ehrenlechner Stefan, Feisinger Hans, Fernsebner Ernst, Huber Helmut, Hunklinger Alois, Obermayer Erwin†, Strohhammer Sepp

Text aus dem Video '30 Jahre Tischtennis beim SVO' aus dem Jahr 2001

“30 Jahre ist es nun her, dass sich die Sportkameraden Klaus Wachsmann, Fred Nowak, Helmut Huber und Reinhold Stutz zusammengefunden haben, um eine Tischtennisabteilung in Oberteisendorf ins Leben zu rufen. Anfangs war es sehr schwierig einen geeigneten Raum zu finden, in dem Tischtennis gespielt werden konnte und durfte. Beim Gleiwirt durfte zunächst im Saal gespielt werden. Der Gleiwei-Schorsch war übrigens selbst ein begeisterter Tischtennisspieler. Dank unseres Ehrenvorsitzenden Hans Engelhart, der sich vehement für ein Sportheim einsetzte, konnte schon bald die Turnhalle am Sportplatz bezogen werden. Unter diesen Voraussetzungen konnte der SVO bald eine führende Position im Kreis Reichenhall-Traunstein einnehmen. 1980 wechselte die Abteilung in die neue grosse Schulturnhalle, die auch heute noch die Heimat der SVO-Tischtennisspieler ist”

Orginaltext vom rasenden Reporter Stefan Schimmel:

„Grias eich liabe SVO-Generalversammlung, mia ham heid aufnacht die Tischtennisabteilung von Oberteisendorf bsuacht und befinden uns iazt da in der Sporthalle und schaun uns des ganze moi o, also obwoi ja die Tischtennisabteilung eigentlich die unsportlichste Abteilung is hamas bsuacht, unsportlich deshoib, wei ja eigentlich alle Ergebnisse am grünen Tisch stattfinden.....“

Termine